Pädagogische Stiftung Cassianeum

 

 

EINLADUNG

Anknüpfungspunkte?!
Schülerreligiositäten als Potenzial religiöser Bildung

Arbeitsforum für Religionspädagogik

der Pädagogischen Stiftung Cassianeum
in Zusammenarbeit mit
der Konferenz der Leiter der Schulabteilungen der deutschen Diözesen (KOLEISCHA)
und der Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik (AKRK)
und dem Deutschen Katecheten-Verein (DKV)
in 86641 Rain am Lech
  21. bis 23. März 2018

Donauwörth-Hildesheim-Bamberg-München                                                                                                                                                   

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 13. Arbeitsforum für Religionspädagogik der Pädagogischen Stiftung Cassianeum in Kooperation mit der Konferenz der Leiter der Schulabtei­lungen der deutschen Diözesen (KOLEISCHA) sowie der Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik (AKRK) und dem Deutschen Katecheten-Verein (dkv) laden wir Sie als Leiterinnen und Leiter der Schulabteilungen sowie als Referentinnen und Referenten in den Schulabteilungen oder in den Religionspädagogischen Instituten oder als Lehrende an den Religionspädagogischen Fachbereichen der Universitäten oder Hochschulen oder als Fachleiterinnen und Fachleiter an den staatlichen  Seminaren sehr herzlich ein.

Nachdem die Arbeitsforen der Vorjahre den Fokus auf die Lehrerinnen und -lehrer im Religionsunterricht gelegt haben und deren Bedeutung für das religiöse Lernen konstruktiv bearbeitet haben, soll im 13. Arbeitsforum der Fokus auf die Schülerinnen und Schüler gerichtet werden. In Lerngruppen des katholischen Religionsunterrichts finden sich Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Religiositäten, unterschiedlichen Erfahrungen mit Religion außerhalb von Schule oder ohne solche Erfahrungen. Wo sollen Unterrichtende anknüpfen? Dieser Frage soll auf dem Arbeitsforum nachgegangen werden, in bewährter Weise einerseits durch Fachvorträge aus der Perspektive verschiedener Fachdisziplinen, durch Diskussion und Austausch andererseits, vor allem in den Arbeitskreisen, die verschiedene schulische Lernausgangslagen beleuchten und Anknüpfungspunkte in den Blick nehmen.

Wir laden Sie ein, der Fragestellung nach den Anknüpfungspunkten, angestoßen durch die Impulse der Fachreferentinnen und -referenten, gemeinsam nachzugehen und ihre Expertise mit einzubringen in unser gemeinsames Weiterdenken. Wir hoffen, dass auch dieses Arbeitsforum wieder Impulse geben kann für Ihre weitere Arbeit und den religionspädagogischen Diskurs anregen wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

Für die Pädagogische                     
Stiftung Cassianeum                     
Dr. Eugen Kleindienst

Für die KoLeiScha
PD Dr. Jörg-Dieter Wächter

Für die AKRK
Prof. Dr. Konstantin Lindner

Für den dkv
SchR` i.K. Maria Holzapfel-Knoll