Pädagogische Stiftung Cassianeum

 

 

Donauwörth-Hildesheim-Bamberg                                                                                   Herbst 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 12. Arbeitsforum für Religionspädagogik der Pädagogischen Stiftung Cassianeum in Kooperation mit der Konferenz der Leiter der Schulabtei­lungen der deutschen Diözesen (KOLEISCHA) sowie der Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik (AKRK) und dem Deutschen Katecheten-Verein (dkv) laden wir Sie als Leiterinnen und Leiter der Schulabteilungen sowie als Referentinnen und Referenten in den Schulabteilungen oder in den Religionspädagogischen Instituten oder als Lehrende an den Religionspädagogischen Fachbereichen der Universitäten oder Hochschulen oder als Fachleiterinnen und Fachleiter an den staatlichen  Seminaren sehr herzlich ein.

Das 12. Arbeitsforum wird sich mit der Frage befassen, wie sich Religionslehrerinnen und Religionslehrer in einer  pluralen Schule positionieren können und sollen. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die konfessionelle Positionierung im Rahmen eines konfessionell-kooperativen Unterrichts dar. Es wird darauf ankommen, die Rolle der Religionslehrerinnen und Religionslehrer zwischen einer feststellbaren Tendenz einer Versachkundlichung und einem Trend zu einer Rekatechetisierung zu finden. 

Das Arbeitsforum für Religionspädagogik kann mit den Denkanstößen der Referate und Arbeitskreise, aber auch im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen und Regionen zu einer Plattform der Meinungsbildung in dieser wichtigen Frage der Religionspädagogik werden. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Für die Pädagogische                     
Stiftung Cassianeum                     
Dr. Eugen Kleindienst

Für die KOLEISCHA
Dr. Jörg-Dieter Wächter

Für die AKRK
Prof. Dr. Konstantin Lindner

Für den dkv
Dr. Hans Schmid